Sommerfest 2019

zurück zur Startseite


Die Wetteraussichten für Freitag, 12. Juli 2019 waren nicht besonders gut für die Durchführung unseres Sommerfests. Aber wir hatten großes Glück! Es regnete nur kurz, sodass die meisten Aktivitäten im Freien stattfinden konnten.
Die Klassen boten alle möglichen Spiele, von Airbrush-Tattoos bis Slackline, von Dosenwerfen bis Ringkampf an.
In der Schulküche konnte sich jeder unter Leitung von Frau Stecker einen eigenen Pfannkuchen mit Schokolade oder Marmelade bestreichen.
Frau Hollinger und Frau Schmid leiteten Schülerinnen und Schüler für einen Lavendeldruck auf einer Stofftüte an.
Ein Schnupperangebot gab es von der Sparte Judo und den Baseballern.
Die DLRG stellte ein Fahrzeug und ein Boot zur Verfügung.
Auch die Feuerwehr stand mit einem Fahrzeug auf unserem Platz.
AB 15.00 Uhr bestaunte das Publikum die Judokämpfer, zwei Tanzgruppen und einen Mitmachtanz der Klasse 5a.
Zum Ende kam tatsächlich die Sonne heraus und die Feuerwehr verband einen Schlauch mit einem Hydranten und duschte die mutigen Kinder und Erwachsenen mit kaltem Wasser. Eine Seifenrutsche vervollständigte das nasse Vergnügen.
Die Eltern brachten süßes und herzhaftes Fingerfood mit, das der Elternbeirat verkaufte. Zudem waren Hotdogs und Pizzen sowie verschiedene Getränke im Angebot.
Wir bedanken uns bei den externen Anbietern und dem Elternbeirat für das gelungene Sommerfest.

Judoka an der St.-Georg-Schule:

Bericht in der "AIB-Stimme" vom 15.07.2019

Bericht im "Mangfallboten" vom 25.07.2019


Angebote der Klassen

DLRG und Feuerwehr

Baseball und Judo

Fingerfood

Lavendeldruck und Pfannkuchen

Vorführungen

Nasses Vergnügen